[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Osterspai.

Aktuelles :

Pressemitteilung der SPD‐Osterspai vom 09.06.2017

 

SPD vor Ort:

Osterspais Radweg in Planung – Gemeinde muss LBM abschließende Informationen liefern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Von links: Ratsmitglied Rudolf Helbach, SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland, SPD-Ortsvereinsvorsitzender Joachim Schönherr, Ratsmitglied Horst Bayer, Ausschussmitglied Mike Diesler

Die Genehmigungsplanung für den Radwegebau in der Ortsdurchfahrt Osterspai befindet sich nach Auskunft des zuständigen Landesbetriebs Mobilität (LBM) in Bearbeitung. SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland hatte sich nach seinem Besuch bei der letzten Mitgliederversammlung der örtlichen SPD bei der Behörde in Diez erkundigt, weil es politischen Gerüchten zufolge angeblich aufgrund anderer derzeit im Bau befindlicher Projekte zu Verzögerungen beim LBM komme. Diesen Gerüchten wollte Mike Weiland keinen Glauben schenken und fragte für die SPDler um ihren Ortsvereinsvorsitzenden Joachim Schönherr und den Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktion Thomas Maier kurzer Hand beim LBM nach.

Die Behörde konnte dies schnell klar stellen: Nach Kenntnisstand des LBM sei die Planung hierfür in Arbeit, von einer Verzögerung in Zusammenhang beispielsweise mit dem Radwegebau in der Ortsdurchfahrt von Kamp-Bornhofen weiß man beim LBM nichts. 

Für das weitere Vorgehen gelte es, die Radwegeplanung und die Gestaltungsplanung für das Rheinufer bzw. die Nebenanlagen, die vom LBM im Auftrag der Ortsgemeinde bearbeitet werden, in Einklang zu bringen. Die Abstimmung, welche Elemente der ortsgemeindlichen Gestaltungsplanung der LBM in die Planung und das dafür durchzuführende Planfeststellungsverfahren aufnehme, sei inzwischen erfolgt. Es stünden jedoch noch abschließende Aussagen der Gemeinde im Hinblick auf die Stellplatzanordnung aus, so Mike Weiland gegenüber den Vertretern der SPD-Gemeinderatsfraktion nach Rückmeldung der Diezer Behörde. Sobald die nötigen Informationen vorlägen, könnten die Unterlagen für die Mustermappe dementsprechend fertig gestellt werden, die der LBM möglichst im 4. Quartal 2017 dann der Planfeststellungsbehörde zur Prüfung vorlegen will, hieß es auf Nachfrage vom LBM abschließend.

Thema beim Ortstermin am Ortseingang war auch die Elliganbindung. Hierzu wurde seitens des LBM der Gemeinde bereits die grundsätzliche Förderfähigkeit der Maßnahme bestätigt. Der bestehende Bebauungsplan sei jedoch zu ändern, was der Gemeinde ebenfalls mitgeteilt wurde, heißt es aus Diez. Ratsmitglied Horst Bayer erklärte als betroffener Anlieger in der Breitenstraße: „Ich freue mich schon auf den Tag, an dem der tägliche Durchgangsverkehr in meiner Straße wegfällt. Das wird für uns Anwohner und letztlich auch für die Autofahrer deutlich einfacher werden.“

 

 

- Zum Seitenanfang.